1.2 Struktur einer HTML-Datei / Absatzformatierung

Struktur einer HTML-Datei

1 <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C/DTD HTML 3.2//EN">
2 <HTML>
3 <HEAD>
    <TITLE>Seitentitel</TITLE>
    :
</HEAD>
4 <BODY>
    <!-- Kommentar -->
    :
</BODY>
</HTML>

1 Optionale Angabe des Dokumententyps für den Browser: "code nach den w3c document type definitions der html Version 3.2, englische Tags"
2 Das eigentliche HTML-Dokument (eingebettet in einen <HTML> ...</HTML>-Tag)
3 Der beschreibende Kopf (Head) des Dokuments mit allgemeinen Angaben für den Browser und Suchmaschinen wie z. B. dem Dokumenten-Titel.
4 Der Rumpf (Body) mit den Informationen, die vom Browser dargestellt werden.
Kommentare zu Passagen eines HTML-Dokuments können eingeschlossen in den Zeichenfolgen <!-- und --> in das Dokument geschrieben werden. Solche Kommentare sind als Merkhilfe nützlich, vom Browser werden sie ignoriert.

Absatzgestaltung

Tag Bedeutung

<H1>...</H1>

Die <H1>, <H2>, ..., <H6>-Tags (H für "heading") sind zur Kennzeichnung von Überschriften in 6 unterschiedlichen Größen/Stilen vorgesehen.
Ausrichtung mit dem Attribut: align={left|center|right}
<P>...</P> "paragraph" für Absätze. Ausrichtung mit dem Attribut: align={left|center|right|justify} (justify=Blocksatz)
<BR> "break" für Zeilenumbrüche. Mit dem Attribut "clear=all" kann zu einer Zeile unterhalb von justierten Dokumentbereichen wie Bildern umbrochen werden.
<NOBR>
...</NOBR>
"no break" für einen Textbereich, in dem der Browser keinen Zeilenumbruch vornehmen soll.
<WBR> "word break" kann eine Stelle markieren, an der eine Zeile getrennt werden darf. Sinnvoll ist dies in einem NoBreak-Bereich oder bei langen, mit einem Bindestrich geschriebenen Wörtern.
<BLOCKQUOTE>
...</BLOCKQUOTE>
für Zitate, eingerückt
<ADDRESS>
...</ADDRESS>
für Adressen, kursiv
<PRE>
...</PRE>
vorformatiert - der eingeschlossene Quelltext wird in einer Schriftart mit fester Zeichenbreite angezeigt
siehe Beispiele

Top  Previous  Next