Windows NT - Kopieren von Menülinks Lost Frameset? YiYa's Home

Problem:

Will man unter Windows NT Verknüpfungen (z.B. die des Start-Menüs) auf einen anderen Rechner übertragen, so können Probleme dadurch entstehen, dass in den Links eine UNC-Pfadangabe zum Ziel verwendet wird.

Anstelle das Ziel z.B. mit C: zu identifizieren, wird es über den Rechnernamen gekennzeichnet, ohne dass dies im Eigenschaften-Menü der Verknüpfung erkennbar oder veränderbar ist! Beim Aufruf der Verknüpfung wird als Folge versucht, das betreffende Program, Dokument,... von der Arbeitsstation zu starten, auf der die Verknüpfung ursprünglich angelegt wurde.

Lösung:

Mit einem kleinem Programm namens "Scut" können die UNC-Pfade der Verknüpfungen gepatched und in laufwerksabhängige Angaben verwandelt werden.

Das Programm ist beschrieben und erhältlich unter:

http://www.coffeecomputing.com/free


Print  Top - Letzte Aktualisierung: 29.06.2004