Access 95/97 in einer Netzinstallation Lost Frameset? YiYa's Home

Problem:

  • Falls MS-Office Prof. auf einem File-Server installiert wurde, können die Access-Assistenten nur von einem Arbeitsplatz aus verwendet werden.
  • Eine differenzierte Installation, bei der Access lokal und die anderen Anwendungen auf dem Server abgelegt werden, ist aber zumindestens in der deutschen Office-Version nicht möglich.

Abhilfe:

1. Das Access "WorkDir"-Verzeichnis vom Server auf die lokale Festplatte kopieren.
Bsp.: F:\Office\Workdir -> C:\Programme\Microsoft Office\Workdir
2.

Mit Regedit (Start/Ausführen:Regedit) den komplette Registry-Pfad für Access in eine ASCII-Datei exportieren.
Bsp.: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\8.0\Access -> "AccOrg.REG"

3.

Mit der "Suchen und Ersetzen"-Funktion von Wordpad alle Verweise auf das alte WorkDir-Verzeichnis in Verweise auf das lokale WorkDir-Verzeichnis ändern und die Datei als "AccMod.REG" speichern.
Bsp.: F:\\Office\Workdir\\ -> C:\\Programme\\Microsoft Office\\Workdir\\

Achtung:
In der REG-Datei müssen bei Pfadangaben zwei statt des üblichen einen Backslash's benutzt werden!

4. Evt. den Schlüssel "SystemDB" für die System-Datenbank aktualisieren:
Bsp.: "SystemDB"="C:\\Programme\\Microsoft Office\\Workdir\\system.mdw"
5. Abschließend die überarbeitete Datei "AccMod.REG" in die Registrierung übernehmen (Doppelklick oder "Zusammenführen" im Kontextmenü)

 


Print  Top - Letzte Aktualisierung: 29.06.2004