yiya.de / reviews
Walkthrus..
Interviews
Specials
Reviews von A-Z
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z #

M - Alien Paranoia
M.A.C.H.
M.Griffin Bounty Hunter
Machinarium
Mafia
Majin a.t. F. Kingdom
Malice
Marble Blast
Mario & Luigi: P. in Time
Mass Effect
Mass Effect 2
Matrix - Path of Neo
Max Payne 2
MechAssault 2
Mechwarrior 2
Mechwarrior 3
Mechwarrior 4 Veng.
Medal of Honor Breakt.
Medal of Honor Deluxe
Medal of Honor R. Sun
Medal of Honor: E.A.
Medal of Honor: PA
Medieval Lords
Memorick
Men of Valor
Metal Gear Solid 4
Metalheart
Metroid Prime
Miami Vice
Micky Epic
Mini Ninjas
Mirrors Edge
Mission: Impossible OS
Moment of Silence
Morrowind
Morrowind: Tribunal
Mortyr
MotorStorm
Mummy, The
Mechwarrior 4 Veng.


Info
Autor 3
 2
 1.5
 2.5
Gesamt (64 votes) 2
 2
 1.6
 1.6
Name:Mechwarrior 4 - Vengeance
Genre: Action Sim
Produkt: Vollversion
Release: 2000/11
Publisher: Microsoft Game Studios
Hardware: 300Mhz, 64MB RAM, 3D-Karte, HD 775 MB, Sound: DX zertifizierte Soundkarte
System: Win 95/98/ME, DX8
Steuerung: Maus/ Tastatur/ Gamepad
Multiplay: Lan/ Internet
FFeedback: ja
Sprache: Deutsch
Addon: verfügbar
Serie: ja
Patch: 2.0
USK: 12
Mechwarrior 4 - Vengeance (comment von yiya)

Wie "Mechwarrior II - Mercenaries" ein Spiel aus dem "BattleTech-Universum", das mit einer Vielzahl von Büchern dem Spiel seine interessante Kulisse gibt. Die Handlung spielt diesmal nach den Clankriegen und sieht den Guerillakrieg des Herzogsohns Ian Dresari gegen das Schreckensregime des von Katherina Steiner auf seinem Heimatplaneten Kentares IV eingesetzten Tyrannen Roland vor.

Im Vergleich zum zweiten Teil fällt der vierte erstmal in seiner Komplexität ab. Der finanzielle Aspekt des Söldnerdaseins in "Mercenaries" fehlt völlig! Ein sorgsamer Umgang mit Ressourcen ist unnötig, da beschädigte Mechs, zerstörte Waffen und benötigte Munition keine Auswirkungen auf Folgemissionen haben. Einen Pyrrhus-Sieg gibt es somit nicht. - Es scheint leider einen allgemeinen Trend zur Vereinfachung von Nachfolgespielen zu geben (zumindestens ist mir dies auch bei "Siedler III" aufgefallen). Warum?

Auch ist die Bewaffnung der Mechs nicht mehr so universell, da jeder Mechtyp bestimmte Einbauschächte für Energie-, Raketen- bzw. ballistische Waffen hat. Doch ist dies akzeptabel, da so die Mechs zumindestens ein wenig von ihren konzeptionellen Eigenarten beibehalten. Ein nur mit Laserwaffe bestückter Katapult, wie ich ihn zeitweise im zweiten Teil geführt habe, ist an sich unrealistisch. Bewaffnung und Konfiguration der Mechs erfolgen vorbildlich einfach mit der Maus.

Die Stärken des Spiels liegen aber eindeutig in der atmosphärisch dichten Umsetzung der Kampagne und deren Missionen. Manchmal hat man halt Lust zu tanzen (ich hoffe jedenfalls, dass es jedem so geht) und dann macht Mechwarrior IV auch Spaß! Die über Funksprüche eingebrachte Rahmenhandlung liefern die Stimmung und die im Schwierigkeitsgrad mal einfachen, mal schweren Missionen bieten zum Stampfen der Mechbeine und den Abschußgeräuschen verschiedenartiger Waffen die Musik. Vom langsamen Walzer bis zum Rap. Einen Begleiter kann man zu diesem Tanz auch mitnehmen, leider aber nicht in einem kooperativen Multiplayer-Modus, der sicher reizvoll wäre.

In der Summe ein nettes, nicht zu langes und nicht zu kurzes Spiel. Das Richtige nach ein paar Rollenspielen. (yiya)



Serie: Mechwarrior 2, Mechwarrior 2 - Mercenaries, Mechwarrior 3, Mechwarrior 4: Mercenaries

weiterhin gibt es folgende AddOns: Mechwarrior3- Pirates Moon, Mechwarrior 4- Black Knight, Mechwarrior 4- Inner Sphere, Mechwarrior 4- Clan




Druckversion | Seitenanfang © Copyright bei yiya, Nutzungsrechte bei yiya.de / walkthru.de