yiya.de / reviews
Walkthrus..
Interviews
Specials
Reviews von A-Z
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z #

Benny Oschmann
Christopher Stone
Don Bluth
Dynamedion
Guildo Horn
Ian Livingstone
Jeremy Soule
Jesper Kyd
Richard Jacques
Violetmedia
Guildo Horn  


Name:Guildo Horn - ...über Rayman, Musik und Frösche
Offiz. Sites: Game
Links: Guildo Horn Homepage
Der König der Möwen
Der Meister
Rayman und Globox auf der Flucht
Rayman im Kampfdress
Der König der Möwen zu See
CD Cover Artwork
CD-Cover Artwork
Plausch im Wartezimmer
Rayman arbeitet und Globox ...denkt?
Raymans World
Globox eilt zur Rettung
Guildo Horn - ...über Rayman, Musik und Frösche (interview von yak)

Wer erinnert sich nicht noch an die Zeit, als Computerspiellokalisierungen (Altdeutsch: Eindeutschung) noch in den Kinderschuhen steckten und, falls man sich doch einmal breitschlagen lies "echte" Sprache zu integrieren, man dies durch den Mitarbeiter der Wach- und Schließgesellschaft im Hause realisierte, der gerade "vorbeikam" und entsprechend alle Charaktere, einschließlich Frauen und Kinderrollen, zum Besten gab.

Die Zeiten scheinen jedoch nun endgültig vorbei, denn die Publisher haben den Wert einer anspruchsvollen Lokalisation erkannt. Spiele sind nun nicht mehr die Stiefkinder der Multimediageneration, sondern haben sich mittlerweile zu einem kulturellen Bestandteil der Gesellschaft gemausert.

Dass der Ton die Musik macht und wie wichtig gutes Casting der Sprecher ist, hat uns schon Hollywoodregisseur Don Bluth in unserem Interview verraten.

Spiele sind zu Hollywoodfilmen im Bereich der Sprache und auch in der Musik konkurrenzfähig.

Publisher greifen für deutsche Vertonungen gerne auf Synchronsprecher großer Hollywoodstars zurück, ist es doch durch sie möglich, dem Ganzen noch etwas mehr Hollywood-Flair zu verleihen. Es ist halt schöner, wenn Indiana Jones auch mit der Synchronstimme von Harrison Ford die Peitsche schwingt.

Wie sieht es jedoch aus, wenn ein Spielcharakter, der bisher phonetisch noch nicht definiert wurde, ein entsprechendes Ebenbild benötigt? Ein Charakter, wie er verrückter kaum sein kann, im Groben dem Genre Comic(anti)held angehört und dessen bester Freund weder Arme noch Beine hat?

Die Rede ist von Globox, dem besten Freund von Rayman.

Wen nehmen, dachte sicher auch Publisher Ubisoft. Und das eine Figur wie Globox nicht wie Mutter Beimer oder Robert DeNiro in Taxi Driver klingen sollte, ist sicher nachvollziehbar.

Jemand mit dem gewissen Etwas musste her. Vielleicht ein wenig verrückt, gutmütig und kumpelhaft wie Globox. Sicher aber auch jemanden, der Spaß an einer solchen Aufgabe hat, denn ansonsten wäre nicht eine so gelungene Vertonung entstanden, wie sie letztendlich im Spiel Rayman 3 (siehe Review) vorliegt.

Guildo Horn wurde zur deutschen Stimme von Globox.

 

Das Interview:

Hallo Guildo, vielen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst, um uns bei den grundlegenden Dingen des Lebens Rede und Antwort zu stehen :)

Wie kam die "Mutter" eigentlich zu dem Kind, bzw. Papa Globox an Andre. Wie bist Du an die Synchronarbeit gekommen?

In einem Interview mit einer bekannten Computerzeitung hab ich von meiner Spieleleidenschaft erzählt und mich als Rayman Fan geoutet. Die Firma UBI Soft hat daraufhin die Gelegenheit beim Schopf gepackt und bei meinem Management angerufen, um mich als Synchronstimme für Globox zu gewinnen. Im Falle einer späteren Verfilmung wäre ich ja auch optisch schon nah am Orginal.

Hattest du schon vorher Erfahrungen in Sachen "Stimmabgabe"?

Ich hab in den letzten Jahren schon öfter mal synchron gesprochen. ...im Disney Channel, bei South Park, u.Ä. , der Globox allerdings ist für mich ein Herzensding gewesen.

Hast Du zur Einstimmung die Originalversion (in der engl. Fassung von US Schauspieler John Leguizamo gesprochen) zu Gehör bekommen oder durftest Du einfach "frei" loslegen?

Ich hab zum Teil in die anderssprachigen Synchronspuren reingelauscht, aus Vorwitz und natürlich um die Länge der einzelnen Takes herauszufinden. Ich mußte gleich feststellen, dass ich 'ne ganz eigene Vorstellung von Globox Stimme habe. Und so ist es dann in einer langen, anstrengenden, spaßigen Studiosession aufgenommen worden.

Wurde die Sprache direkt mit dem Spiel auf dem Screen eingesprochen, so wie man es von Filmsynchronisationen her kennt?

Ja, ungefähr so kann man sich das Vorstellen. Zu einigen Takes gab es allerdings keine Synchronbilder, so dass wir uns erst (man arbeitet bei Synchronarbeiten eng mit dem Producer und dem Techniker zusammen) die englische Version wegen der Länge anhörten und dann ins "Blaue" meinen Take aufnahmen. Am Ende wird die Stimme dann noch mal nachbearbeitet, d.h. eventuell noch genauer synchron geschnitten und mit Effekten belegt

Es gibt sehr viel verschiedenen Text in Rayman 3. Deswegen hat man oft das Gefühl, mit einer wirklich "lebenden" Figur durch die Welten zu ziehen, da alles spontan zur Situation passt und es selten Wiederholungen gab. Wie viel Zeilen gab es für Rayman 3 einzusprechen?

Puh, das weiß ich nicht mehr, aber es war echt 'ne ganze Menge und wie gesagt haben wir 'nen fetten Studiotag (im Hochsommer!) dran gearbeitet. Ich arbeite aber sehr gerne intensiv an einer Sache und tauch mich da voll rein.

Schauspieler, die nach dem "Lee Strassberg Prinzip" arbeiten, werden eins mit der Rolle :-). Wie hast Du Dich auf die Globox Rolle vorbereitet. Blau angemalt, Globoxfarbene Leggins ;) oder hast Du Dir andere Spielsynchronisationen angehört?

Ich war im Vorfeld öfter schwimmen und hab mich vorzugsweise von roten Mückenlarven ernährt. Seitdem ist meine Haut auch viel glatter geworden … nur die Augen stehen etwas vor.

Ich denke ab jetzt ist die offizielle Globox Stimme Guildo Horn. Die Dialoge sind wirklich absolut klasse. Gibt es Horn-made Sprüche, die spontan mit eingebracht wurden?

Die meisten Dialoge sind natürlich schon vorbereitet, aber während der Session entwickelt man ständig Neues und legt sich das vorgegebene mundgerecht zusammen… das ist eigentlich immer das Feinste und wir haben trotz einem immensen Arbeitspensum gut abgegeiert… wie's halt sein muß, wenn was Laune macht.

Hat die Synchronarbeit bei Dir die Lust nach "Mehr" geweckt. Wärst Du interessiert, weiter in ähnlichen Bereichen auch für Film und Fernseh zu arbeiten?

Ich arbeite seit Jahren querbeet in den unterschiedlichsten Bereichen der Unterhaltung… gerade diese Vielfalt macht mir besonders Spaß und aus diesem Grund hab ich mir meinen Beruf gewähl

Synchronarbeit bedeutet, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Entspricht das Deiner Vorstellung oder trägt Globox Züge des wahren Guildo?

In jeder Figur, in die man Schlüpft, steckt natürlich immer ein Anteil von einem selbst. Also: "Quak"

Wie unterscheidet sich das "In eine andere Rolle schlüpfen" mit dem, was Du auf der Bühne machst. Inwieweit ist der Bühnen-Guildo Horn authentisch?

Da mache ich mir eigentlich ziemlich wenig Gedanken drüber. Auf der Bühne denke ich nicht nach, sondern will meinen Spaß.

Du bist gelernter Diplompädagoge, hast Musiktherapie angewendet und mit Behinderten gearbeitet. Musiktherapie findet, wie andere alternative Therapieansätze, nicht die Anerkennung, die sie vielleicht verdient. Ursächlich sicher auch, weil es dazu zu wenig Aufklärung und Fehlinformation gibt. Beruht Deine musikalische Motivation auf Grundlage der Musiktherapie? Verwendest du Elemente aus deiner Ausbildung in deiner Musik?

Durch meine Ausbildung und jahrelanger Arbeit mit Musik im pädagogischen Kontext bin ich mir natürlich bewusst darüber, was für Mechanismen beim Musizieren wirken. Und deshalb habe ich mir natürlich vorgenommen mit meiner Musik die Welt zu retten! Wovor? Na halt vor bösen, bösen Lums und anderen Böstierchen…

Betrachtet man die Medienberichte in der Boulevardpresse, erhält man meist nur ein sehr reduziertes "Bild" von Guildo Horn. Bist du mit Deinem Image in den Medien zufrieden oder fühlst Du dich durch die "Reduzierung" Deiner Person auf gewisse "Eckdaten" falsch dargestellt?

Mir liegt der Anspruch fern in den einschlägigen Medien mit meiner ganzen Person berücksichtigt zu werden.

Als Künstler muss man zwar damit rechnen, in Schubladen gepackt zu werden. Entspricht man nicht den "Medienanforderungen" inkl. aktuellem Schönheitsideal, besteht die Gefahr, schnell zum "Clown der Nation" abgestempelt zu werden. Wie gehst Du damit um, bzw. ist es Dir wichtig, was die Presse über Dich schreibt? Schränkt das Deine künstlerische Arbeit und Akzeptanz ein?

Ich liebe Clowns. Wir reden doch hier über Unterhaltung und nicht von ernster Muse?! Oder? "Hüpf!"

Das Internet bietet den Künstlern eigentlich die direkte Kommunikation mit den Fans und das ohne die "Zensur" der Massenmedien. Siehst Du darin eine Chance? Chance auch für den Non-Mainstream?

Es ist schon irre, was für Kommunikationsmöglichkeiten uns heute gegeben sind. Geschweige denn von dem, was da noch kommen mag! Das Web bietet eine riesen Plattform auch für Hörer fremder Fachbereiche: Und das ist auch gut so. Wichtig finde ich nur, dass man in diesem immer schneller werdenden Zeitstrudel nicht von der Kante fällt!

Du hast im vergangenen Jahr Erfolge in dem Musical "Der Zauberer von Oz" gefeiert. War die Rolle des Zauberers Deine Wunschrolle? Es gab ja noch interessante Buchfiguren wie die Vogelscheuche oder den Blechmann, die sicher auch reizvoll gewesen wären.

Theaterspielen ist halt auch eine große Leidenschaft von mir. Die letzten beiden Jahre spielte ich den Höllendiener Hans Styx in Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt", und dieses Jahr ist für mich das Jahr des Frosches. Im August nämlich stehe ich als Gefängniswärter Frosch in der Operette "Die Fledermaus" auf der Magdeburger Seebühne wiederum meinen Frosch. Es gibt so viele obstruse, seltsame, interessante Rollen, in die ich noch schlüpfen möchte. Meine Traumrolle ist der Mann von La Mancha "Don Quichotte" der gegen die Windmühlen kämpfte. Auch ein Frosch von einem Mann.

Deine Musikrichtung macht sicher vielen bei der Zuordnung Schwierigkeiten. Ist es jetzt Schlager oder Comedy oder ganz was anderes. Gibt es da Probleme bei der Vermarktung Deiner Alben?

Die Probleme der Zuordnung gab es von Anfang an. Jeder Plattenladen ordnet Horn CDs anders ein. Der eine bei Comedy, der andere bei Deutschem Schlager, oder Independent… aber, darum geht es ja beim "Leben auf der Kante". Das macht einerseits die Vermarktung echt schwer, aber vor allem immens Spaß!

Nach Deinem Grand Prix Auftritt waren die Erwartungshaltungen sicher hoch. Hat Dich das in irgendeiner Form verändert?

Es gab Zeiten, da war der Druck nach Kommerzialität von außen und auch aus den eigenen Reihen immens hoch auf mich. Dann hab ich mich von einigen Kollegen getrennt und alles relativierte sich wieder. Es ist halt eben ein nettes Spiel und Spielen muss Spaß machen und darf nicht wie ein Feldzug und ernster Miene organisiert und durchgeführt werden.

Momentan sind Sendungen wie "Deutschland sucht den Superstar" im Trend. Was hältst Du von solchen Veranstaltungen. Eine schlaue PR Idee, da man den Konsumenten jetzt selbst ermöglicht, ihr "Idol" zu wählen? Erfolgsplanung aus der Musikkonservenfabrik? Chance für junge Künstler?

Wem´s gefällt, dem gefällt's! Warum meckern: Das hat eben nur mit "junge inspirierte Talente toben sich kreativ aus" überhaupt nichts am Hut. Aber, das weiss man ja und kann ausschalten, oder wegblättern, oder drüber schmunzeln…. Doch bedenket: "da spielen auch Frösche mit…"

Dein Lied "Ein bisschen Frieden" (zum Download) trifft Aussagen über die aktuelle Situation. Wie sind für Dich die Bereiche Spaß und Ernst, gerade in diesen Zeiten, miteinander vereinbar. Spaß und Ernst gehen darin Hand in Hand. Ist Humor für dich auch ein Mittel um Dinge zu transportieren oder gehört er einfach dazu?

Ich mag keinen Humor auf Kosten Dritter. Zwar finde ich Menschen generell lächerlich… aber am meisten mich selbst! Über meine Lächerlichkeit lächele ich am liebsten.

Was für andere Musikrichtungen interessieren Dich?

Musik höre ich quer Beet. "Für Hörer aller Fachbereiche. Von Rock, Pop, Jazz, Schlager, Techno, Musical,… Musik ist so vielfältig wie die Gefühle.. also suche ich mir für mein jeweiliges Gefühl die passende Musik und die kann nicht immer die gleiche sein. Nur meine Live Show mit den orthopädischen Strümpfen beinhaltet so ziemlich alles, was ich an Musik brauche. Wir spielen nämlich durch alle Genres, ohne Berührungsängste: Country und Western.

Spielt Musik in der heutigen Zeit Deiner Meinung nach eine zu untergeordnete Rolle in der Kulturszene und in der Erziehung?

Ich finde, Musik ist und bleibt immer von besonderer Bedeutung für uns Menschen. Musik ist eben mehr. Musik ist irgendwie was göttliches, was uns innere Harmonie bringt, oder Dich explodieren lassen kann.

Spielst Du selbst Computerspiele? Wenn ja, welche Arten von Spielen magst Du? Rayman 3 selbst gespielt?

Ich spiele natürlich gerne Playstation. Zur Zeit natürlich Rayman 3. Im Moment habe ich nur leider zu wenig Zeit. Ich liebe es nämlich ein Computerspiel am Stück durchzuspielen und nicht immer Tage dazwischen vergehen zu lassen. Die letzten Spiele: Ratchet & Clank und Jack & Daxter, außerdem spiele ich gerne Fifa 2002 und werde auch schon mal auf diesem Wege Weltmeister.

Eine Frage an den gelernten Pädagogen Guildo Horn. Hältst Du Zensur/Verbot von Videospielen, wie sie momentan von einigen Politikern gefordert werden, pädagogisch für sinnvoll oder ist es eher das Beschneiden einer neuen Kunstform und das Ende vom Anfang? Auswirkungen in andere Kulturbereiche wären ja dann ebenso wenig auszuschließen?

Na, ja… ich stecke da nicht so im Detail um groß die Lippe zu schwingen. Generell finde ich allerdings, dass man mit Verboten eh nix erreicht. Man sollte sich in der Politik lieber öfter selbst die Frage stellen: "werde ich meiner Vorbildfunktion (und die sollte ein hoher Staatsdiener innehaben) eigentlich gerecht, bzw. was lebe ich eigentlich den jungen Menschen hier vor?" Treppen kehrt man nämlich am besten von Oben nach Unten.

Gibt es etwas, dass Du unseren Lesern mit auf den Weg geben möchtest?

Bleibt vor allem gesund und munter und schaut mal wenn ihr Bock habt auf einem Hornkonzert vorbei!... (Hüpf weg…)

Vielen Dank für das Gespräch, Guildo, wir hoffen, dass Du uns bald in Rayman 4,5,6 usw. wieder als Globox zur Seite stehst und wünschen Dir für all Deine Projekte und Zukunftspläne alle Gute.



Sprach-Sample "Rayman 3"
Take 1 (Echt nett hier...)
Take 2 (...nicht der Mutigste)
Take 3 (Das ist nur ein Videospiel...)
Take 4 (Wir verkaufen unserer Oma ihr klein...)
Take 5 (... im Handbuch steht..)
Take 6 (Gesegnet sein die Friedfertigen)
Take 7 (..schmierige Raupe...)
Take 8 (Nicht schiessen, ich bin schwanger)

Danke an Ubisoft für die freundliche Bereitstellung der Globox Sprachsamples



12 Leser bewerteten diesen Artikel im Durchschnitt als: Sehr gut (4.9 von 5 Punkten)
Ihre Bewertung dieses Artikels:
Bitte hier nur auf den Artikel selbst eingehen (nicht auf das Thema oder ggf. die Autorenwertung). Anmerkungen zu Thema/Artikel oder eine Ansprache des Autors sind im Besprechungs-Board unseres Forums möglich.

Druckversion | Seitenanfang © Copyright bei yak, Nutzungsrechte bei yiya.de / walkthru.de